FANDOM


Die Raumschiffe der Acclamator-Klasse sind starke Raumschiffe der Republik.

Allgemeines
Hersteller:

Rothana Schwerindustrie

Modell:

Transgalaktisches Militärtransportschiff der Acclamator-Klasse

Klasse:

Acclamator-Klasse

besondere Merkmale:

keilförmiger Rumpf, flaches Profil, schmale Heckfinne

Technische Informationen
Länge:

752 Meter

Breite:

460 Meter

Höhe:
  • 183 Meter (fliegend)
  • 200 Meter (mit Landestützen)
Beschleunigung:

3.500

Antrieb(e):
  • 2 Hauptionentriebwerke
  • 2 Hilfstriebwerke
Hyperraumantrieb:

Klasse 0.6

Schild(e):

Deflektorschild

Hülle:

Dispersions-
panzerung

Energiesystem:
  • 2x1023 Watt (Hauptreaktor)
  • 7x1022 Watt (Schilde)
  • Zusatzgenerator am Hyperraummoti-
    vator für Systeme
Bewaffnung:
  • 12 Vierlingsabwehrlaser
  • 12 Punktstrahl-
    Abwehrlaser-
    kanonen
  • 4 strategische Raketen-/ Torpedowerfer
Kapazitäten
Crew:

20.141

Passagiere:

16.000 Soldaten

Beladung:
  • 48 AT-TEs
  • 320 Speederbikes
  • 36 SPHA-Ts
  • Frachtkapazität: 11.400 Tonnen
  • zusätzliche 200.000 m³ für Zusatzausrüstung
  • Vorräte für bis zu zwei Jahre
Hangar:
Nutzung
Rolle:

militärisches Transport- und Unterstützungsschiff

Zugehörigkeit:

Beschreibung

Die Form der Acclamator-Klasse erinnert an einen Keil, der sich vom Bug aus in einer Dreiecksform nach außen verbreiterte und sich dabei von der Mittelachse zur Außenlinie hin abflachte. Die massive Hülle von Ober- und Unterseite ging jedoch nicht nahtlos ineinander über, sondern bildete eine sogenannte Randrinne, in der unter anderem Verteidigungsgeschütze untergebracht waren. An der Bugspitze begann eine schmale Grube, in der kurz vor der Schiffsmitte die Luken der Logistikhangars lagen. Die Flache Stelle am Heck beherbergt den Kommandoturm. Wo hinter dem Sockel des Turms Terrasse und restlicher Rumpf senkrecht abfielen, schloss sich mittschiffs die schmal zulaufende Heckfinne an. Ihre Länge entsprach dabei in etwa der des Terrassenbereiches. Rechts und links von ihr schlossen sich an der Schiffsunterseite die beiden zylindrischen Haupttriebwerke an, die bis über die Hälfte der Finne hinausragten. Neben beiden war jeweils noch ein Hilfstriebwerk weiter außen montiert, das jedoch nur einen Bruchteil der Größe besaß. Die gesamte Schiffshülle war mit dicker Panzerung in hellen Grau- und Rottönen versehen.

Verwendung

Die Hauptaufgabe war wohl die, die Acclamator Kreuzer am meisten prägte: Sie ließen massenhaft Kanonenboote ab, die dann auf der Oberfläche des jeweiligen Planetens landeten. Das heißt, dass sie für den Truppentransport genutzt worden.